Systemische Aufstellungsarbeit

Home » Therapieverfahren » Systemische Aufstellungsarbeit

Systemische Aufstellungsarbeit

„Wenn die Seele etwas erfahren möchte, wirft sie ein Bild der Erfahrung vor sich und tritt in ihr eigenes Bild ein.“ (Meister Eckhard)

Systemische Strukturaufstellungen

Ehekrisen, Schwierigkeiten mit Kindern, belastende Familienschicksale, Familienstreitigkeiten und auch schwere Krankheiten haben ihren Ursprung oft in einer verdeckten Familiendynamik, die – wenn sie nicht ins Bewusstsein kommt – individuelle Bemühungen zur Problemlösung erschwert, manchmal sogar verhindert.

Systemische Familien- und Strukturaufstellungen bringen Sie in Kontakt mit dem „Inneren Wissen“ Ihrer Familie. Aufstellungen von Herkunfts- und Gegenwartsfamilie erweisen sich dabei als reiche und zuverlässige Quelle von Einsichten und Lösungsansätzen. Dabei offenbart uns die Beziehungsstruktur der Familienmitglieder die tatsächlich wirksamen Kräfte und Verstrickungen im System.

In einem manchmal tief bewegenden und vielfach überraschenden Prozess finden sich heilende Bilder und neue Zugänge zu bisher ungelösten Problemen.

Aufstellungstermine

Systemaufstellung2a

Feld-Resonanz-Aufstellungen: Eintauchen in die uns umgebenden „Wissenden Felder“

Fragen aus folgenden Lebensbereichen finden eine Antwort im „Wissenden Feld“

Individuelle Probleme mit Themen wie,

  • Geld und Vermögen
  • Identitätskrisen
  • Orientierungslosigkeit
  • Entscheidungssituationen aller Art

Probleme im Berufsleben,

  • unbefriedigende Teamsituationen,
  • Schwierigkeiten mit Vorgesetzten bzw. Mitarbeitern,
  • Selbständig werden und bleiben,
  • Arbeitgeberwechsel

Systemische Feldresonanz-Aufstellungen eignen sich für alle erwachsenen Menschen, die erkennen wollen, wie ihr spezielles Problem verbunden ist mit den sie umgebenden Menschen und Umständen. Daraus schöpfen sie neue Einsichten und finden Wege zu guten Lösungen.

Allgemein10a

Systemische Einzelaufstellungen

Wer Verständnis hat für die tiefgreifenden Prozesse in Familiensystemen und die daraus entstehenden, Seele und Körper belastenden Konfliktsituationen, kann auch in Einzelaufstellungen auf Lösungen hinarbeiten.

Die Einzelaufstellung dient dazu, dass die Verstrickung des Klienten innerhalb seines Familiensystems ans Licht kommt, dass er seinen Platz im Beziehungssystem einnehmen und von dort aus seine Eltern achten und ehren kann, dass er mit Liebe gehen lassen kann, wen er ziehen lassen muss und in das System mit hinein nimmt wer ausgeschlossen war und dazu gehört.

Systembezogene Einzeltherapie kann zur Vorbereitung auf eine Familienaufstellung in der Gruppe ebenso genutzt werden wie zur Nacharbeit.

Vorgehensweise:

Da in der Einzeltherapie keine Vertreter für die einzelnen Familienmitglieder vorhanden sind, benutzen wir Symbole, die auf den Boden ausgelegt werden, und somit die Familienkonstellation erfahrbar machen.

Dabei entsteht ein Raum, in dem die Gruppenseele spürbar wird, so dass Klient und Therapeut sich einfühlen können in das familiäre Beziehungsgeflecht.

Ähnlich wie bei der Aufstellungsarbeit in der Gruppe, kommt durch gute Bilder neue Kraft und werden lösende, heilsame Dialoge möglich.

Das Honorar beträgt 70 € pro Stunde.