Kum Nye

Home » Therapieverfahren » Kum Nye

Was ist Kum Nye?

Kum Nye ist eine traditionelle tibetische Massageform, die den Körper entspannt, den Geist klärt und damit den Energiefluss im Organismus verbessert

Kum Nye ist eine traditionelle Massage, wie sie von Mönchen in tibetischen Klöstern angewendet wurde, um die bei langen Meditationen fokussierte Energie wieder ins Fließen zu bringen.

Tulku Lobsang, eine hoher buddistischer Meister und Arzt, hat diese Form der Massage erweitert und sein medizinisches Wissen einfließen lassen, so dass sie auch für unsere Art der Lebensführung von außerordentlichem Wert ist, besonders bei körperlichem Training und geistiger Anspannung.

Im Alltag nutzen wir nicht die Fülle unserer Bewegungsmöglichkeiten, sondern bewegen uns meist in sich ständig wiederholenden Mustern. Es ist die Haltung, die wir dem Leben gegenüber einnehmen, die uns beschränkt.
So werden einige Muskeln überlastet, andere kaum genützt und der Fluss gerät auf körperlicher, geistiger und energetischer Ebene ins Stocken.

Durch das gezielte Bearbeiten von Muskeln und Sehnen und das Aktivieren von Wirbelsäule und Gelenken werden Akupunkturpunkte und Meridiane stimuliert. Der Energiefluss verbessert sich, tiefe Entspannung stellt sich ein und unser Geist wird klarer. Dies ermöglicht uns mit den Herausforderungen des Lebens besser umzugehen.

Das Spektrum der Kum Nye Massage reicht von sehr subtilen Techniken bis zu kräftigen Ölanwendungen. Eine Behandlung dauert ca. 1 Stunde

Massage:       60,00 €    ( Kennenlernangebot bis 30.06.18       45,00 € )

Ölmassage    70,00 €    ( Kennenlernangebot bis 30.06.18       55,00 € )